Seelenmalerei 

- in Zusammenarbeit mit Carmen Wolfer

Henry & Raafi.jpg

Eine Botschaft Deines geliebten Seelentieres oder Deines Krafttieres über die Tierkommunikation zu erhalten, ist das Eine. Das Andere ist, wenn die Botschaft - und damit die Beziehung, Gefühle und Gedanken - in einer wunderschönen Malerei zu Papier gebracht wird. Und damit zum Leben erwacht. 

Ich habe das große Glück, mit der wundervollen Carmen Wolfer zusammenarbeiten zu dürfen. Sie bringt auf eine intuitive, ungezähmte, detailreiche und liebevolle Art und Weise die Tierbotschaften auf Papier. 

Im Herbst 2020 durften wir unser erstes gemeinsames Projekt in die Welt bringen: unseren Botschaften-Kalender mit 13 wunderschönen Botschaften von Pferden und einem Hund an ihre Frauen. 

Wir planen weitere Projekte, für welche wir immer wieder Tier-Mensch-Paare suchen, die Freude daran haben, eine Botschaft in die Welt zu bringen - ob nun vom Tier an seinen Menschen oder eine Botschaft des Krafttiers, welches in Verbindung mit dem eigenen geliebten Tier in Erscheinung treten darf. Hierbei ist es nicht notwendig, dass du schon weißt, welches dein Krafttier ist. Es wird sich mir zeigen! 

Die Teilnahme an den Projekten findet vergünstigt statt, Du erhältst neben der Botschaft die originale Zeichnung in A3 von Carmen. Hierfür erhalten wir von Dir die Erlaubnis, dass wir Dein gemaltes Bild und die Botschaft in die Welt hinaustragen dürfen - sei es als Kalender, Karten-Sets, Notizbüchern oder weiteren tollen Dingen!

Hast Du eine Idee oder einen Vorschlag, als was wir die Botschaften und Bilder hinaustragen können? Dann schreibe mir gerne! 

Botschaft vom Tier an seinen Menschen

IMG_0911.jpg
Adler.jpg

Botschaft vom Krafttier & und dem eigenen Tier

 

über Carmen Wolfer

"Als Raafi in mein Leben kam, durfte ich alles, was ich je über Pferde gelernt hatte, vergessen. Nichts von dem, was ich wusste, hatte bei ihm Bestand. Er zeigte mir, wie gefangen ich in mir selbst war. Ich lernte durch ihn mehr auf die
Stimme meines Herzens zu hören, als auf die Stimmen um mich herum. Ich lernte meinen Körper als meinen besten Freund anzuerkennen und ich gewann mein Urvertrauen
in das Leben zurück. 

 

Das Leben meint es immer, immer gut mit mir. Und so 

erinnerte es mich nach über 20 Jahren an meine Freude 

zu Malen. Schnell merkte ich, dass meine Bilder keine 

Spiegelbilder sind. Sie zeigen weniger das, was sichtbar ist. Sie zeigen viel mehr das, was unsichtbar ist – das was noch im Verborgenen liegt. Sie zeigen es, damit es werden kann. 

Es sind Seelenbilder. Sie dürfen an Leichtigkeit, 

Verbundenheit und grenzenlose Liebe erinnern. 

Sie laden zum „Großträumen“ ein. Sie bringen für jeden –

der daran glaubt – Magie und Zauber in sein Leben zurück.

Denn beides ist immer und überall in dieser Welt…."

Carmen.jpg